Risiken durch Gefahrengüter

Flirt_grGüter sind auch aus Sicherheitsgründen auf die Schiene zu verlagern. Heute bestehen grosse Risiken in Basel mit Gefahrentransporten auf der Strecke von Norden her, insbesondere beim Badischen Bahnhof. Die Basler Behörden und der Grosse Rat sind klar der Meinung, dass die Sicherheit verbessert werden muss.

Mit einer Interpellation will ich vom Bundesrat wissen, was er zu unternehmen gedenkt, um die Sicherheit auf den Strecken der Deutschen Bahn zu steigern. Dass Transporte mit Gefahrgütern zu schweren Unfällen führen können, zeigte 2013 ein Zugunglück in Kanada, bei dem eine Kleinstadt in Flammen aufging.

Den vollständigen Text meiner Interpellation finden Sie hier.

Nachtrag: Am 2. Oktober berichtete die bz über meinen Vorstoss.