Nein zu Ecopop

ecopop_neinWenn weniger Einwanderer kommen, wird kein einziges AKW früher abgestellt. Die „Energieziele des Bundes“ seien „warme Luft“ wenn die Zuwanderung nicht rigoros gebremst werde. Diesen Blödsinn schreiben die Initianten der unsäglichen Ecopop-Initiative in ihren Flyern. Das ist reisserisch, wie fast alles, was diese Initianten behaupten. Es ist aber auch falsch und menschenverachtend.

Die Ecopop-Initiative ist unmenschlich. Den Umweltschutz oder das Energiesparen betrifft sie nicht. Deshalb sage ich klar Nein. Lesen Sie meinen Text im kommenden „Wende-Blatt“ der NWA (Nie wieder Atomkraftwerke), deren Co-Präsident ich bin, hier.