Fessenheim ist und bleibt nicht sicher

fessenheimTrotz Widerstand im Dreiland soll das älteste AKW Frankreichs bei Fessenheim weiter betrieben werden. Es entspricht nicht den neusten Sicherheitsstandards und liegt 40 Kilometer von Basel am erdbebengefährdeten Oberrhein. Jetzt braucht es weitere Proteste, damit die Regierung Sarkozy gegen die Empfehlung der französischen Atomaufsicht das Werk endlich abstellt. Gefordert sind vor allem auch die Bürgerinnen und Bürger in Frankreich – die Schweiz hat politisch getan, was sie konnte, um eine Abschaltung zu erwirken.

Bericht im Echo der Zeit am Di. 03.01.2012, 18.00 Uhr