JA zum Veloring

Mit dem Grossratsbeschluss zum Veloring erhält Basel ein Verkehrsprojekt, das für vergleichsweise extrem wenig Geld einen grossen Mehrwert bringt: Der Veloring schafft eine sichere Verkehrsroute für die Velofahrenden und stärkt das Velo als effizientes, leises und ökologisches Fortbewegungsmittel in der Stadt. Wenn Velofahren attraktiver wird, bewirkt das einen Umsteigeeffekt, der lauter Vorteile hat: Mehr Sicherheit, weniger Emissionen und mehr Strassenraum für den gewerblichen und öffentlichen Verkehr. Auch ökonomisch ist das Velo nicht zu schlagen: Das Bundesamt für Strassen wies in einer Studie bereits 2003 nach, dass Investitionen in den Velo- und Fussverkehr volkswirtschaftlich effizienter sind als in alle anderen Verkehrsträger.

Weitere Argumente finden Sie hier.